Ansaugschläuche

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Motorentechnik
Werkstoff:FKM (Viton)
Farbe:wählbar
Abmessungen:Ø 26 x 50mm
Branche:Maschinenbau
Stückzahl:30.000 Stk/ a
Engineering:fertigungsgerechte Gestaltung, Mischungsentwicklung
Beschaffung:Basis Süd- und Osteuropa
Logistik:2-wöchentliche Abrufe


Was ist ein Ansaugschlauch?

Ein Ansaugschlauch ist ein elastischer Bestandteil der Luftführung eines Verbrennungsmotors. Form und Größe des Durchmessers können über der Länge variieren. Für die Flexibilität und zur Verstärkung sind oft Rippen angebracht, die bei Unterdruck ein Zusammenziehen verhindern. Aufgrund der herrschenden Temperaturdifferenzen kommen entsprechend widerstandsfähige Elastomere zum Einsatz.

Wofür benötigt man einen Ansaugschlauch?

Ein Motor braucht Sauerstoff, um den eingespritzten Kraftstoff verbrennen zu können. Das Gas wird mit der Umgebungsluft angesaugt und durchläuft ein Luftführungssystem. Der erste Teil dieser Röhren ist der Ansaugschlauch aus Gummi. Er wird allgemein benötigt

  • für das Ansaugen von Luft an einer günstigen Stelle (wenig Staub, trocken etc.)
  • für die Abdichtung der angeschlossenen Komponenten
  • zur Weiterführung der Luft zum Filter

In welchen Branchen kommen Ansaugschläuche zum Einsatz?

Ansaugschläuche finden Sie in nahezu allen Bereichen, die mit der Herstellung oder dem Einbau von Verbrennungsmotoren zu tun haben, da die Verwendung hochwertiger Elastomere eine flexible Luftführung erlaubt. Deshalb liegen die Einsatzbereiche vor allem in der

  • Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie
  • Land- und Baumaschinenindustrie
  • Motorgeräteherstellung (Rasenmähertraktoren etc.)

Rohrdichtelemente

Zu unseren maßgefertigten Lösungen zählen auch Rohrdichtelemente. Diese finden z.B. Anwendung in der Baubranche. Wir können Ihnen zahlreiche Varianten anbieten.

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Medienabdichtung
Werkstoff: EPDM-Kautschuk
Farbe:wählbar
Abmessungen:Ø 60 x 100mm
Branche: Bauindustrie
Stückzahl:bis 60.000 Stk/ a
Engineering:Multifunktionswerkzeug deckt durch Einsatztechnik zahlreiche Varianten ab
Beschaffung:Basis außereuropäisches Ausland
Logistik:Zweilieferantenstrategie Konsignationslager


Was sind Rohrdichtelemente?

Rohrdichtelemente sind ringförmige Elastomerdichtungen, die mit verschiedenen Querschnitten und in vielen Größen produziert werden. Sie sind zumeist in Kunststoffrohren verbaut, wo sie nach dem Ineinanderstecken derselben durch ihre Gummilippe eine hohe Dichtwirkung erzielen.

Wofür werden Rohrdichtelemente benötigt?

Rohrdichtelemente sind vonnöten, um Leitungssysteme gegen die Umgebung abzudichten. Sie erfüllen nicht nur die Aufgabe, Verluste des im Rohr befindlichen Mediums nach außen hin zu verhindern, sondern gewährleisten zusätzlich den festen Sitz der ineinandergesteckten Rohre durch die Elastizität des Dichtungsmaterials. Benutzt werden Rohrdichtelementebeispielsweise in

  • Fallrohren von Regenrinnen
  • Abflussrohren (Kanalgrundrohren)
  • Leitungselementen im Sanitärbereich (Syphon etc.)

In welchen Branchen kommen Rohrdichtelemente zum Einsatz?

Rohrdichtelemente begegnen Ihnen in allen Bereichen, in denen es bei der Installation und beim Betrieb von Rohrsystemenauf Sauberkeit und Zuverlässigkeit ankommt. Durch den geringen Aufwand des Ineinandersteckens geht auch der Zusammenbau schnell vonstatten. Sie finden die Spezialdichtungen daher vor allem

  • im Sanitärbereich
  • in der Baubranche
  • in der Rohrleitungsherstellung

Kabeltüllen

Kabeltüllen finden auf vielfältige Weise Anwendung z.B. in der Automobilindustrie oder Maschinenbaubranche. Wir können sie Ihnen als ein- oder doppelseitige Version anbieten, oder aber auch als Blindstopfen.

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Karosserie, Elektro
Werkstoff:nach Wahl: EPDM-Kautschuk, Weich-PVC, NBR usw.
Farbe:wählbar
Abmessungen:2-40mm Durchgangsloch
Branche:Maschinenbau/ KFZ
Stückzahl:ca. 4.000.000 Stk/ a
Engineering:Werkstoff im IMDS-System der Automobilindustrie gelistet, erfüllt alle gängigen europäischen Chemikalienrichtlininen. Viele Standardgrößen (Katalog) erhältlich.
Beschaffung:Basis Europa, Asien
Logistik:ohne Besonderheit


Was sind Kabeltüllen?

Kabeltüllen sind Ringe oder Schläuche aus Gummi, durch die hindurch elektrische Leitungen verlegt werden. Sie können einen sich über der Länge verändernden Querschnitt aufweisen. In diesem Fall befindet sich an einem Ende zumeist ein Profil, das die Befestigung in einer Bohrung oder einer Ausstanzung erlaubt, während sich die Tülle am anderen Ende verjüngt, um die Kabel eng zu umschließen.

Wofür benötigt man Kabeltüllen?

Kabeltüllen werden benutzt, um Leitungen zu bündeln und vor Aufreiben zu schützen, wenn sie durch Öffnungen hindurchgeführt werden. Darüber hinaus können sie auch verhindern, dass Feuchtigkeit oder Schmutz durch den Durchbruch dringen. Kabeltüllen werden beispielsweise verwendet

  • zum Schutz und Bündeln von Kabelsträngen der Motorelektronik im Auto
  • in Schaltschränken im Elektrobereich
  • als Knickschutztülle an Steckern

In welchen Branchen kommen Kabeltüllen zum Einsatz?

Sie treffen Kabeltüllen überall dort an, wo elektrische Leitungen verlegt werden. Sie sind einfach zu befestigen und erfüllen zuverlässig ihren Dienst. Dadurch finden die flexiblen Kabeltüllen unter anderem Anklang

  • in der Fahrzeugindustrie
  • in der Elektro- und Elektronikbranche
  • im allgemeinen Maschinenbau

Kabelhalter

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Elektromotor
Werkstoff:PA66 mit Glaskugeln und Gewindeinsert
Farbe:wählbar
Abmessungen:40 x 35 x 8mm
Branche:Maschinenbau
Stückzahl: 30.000 Stk/ a
Engineering:Farbliche Kennzeichnung, Warmeinbetten Gewindeinsert
Beschaffung:Basis Inland, Nischehersteller mit Basisrahmenwerkzeug, Gebündelte Werkstoffbeschaffung Sonderwerkstoff
Logistik:ohne Besonderheit


Was sind Kabelhalter?

Kabelhalter sind Klemmstücke aus Elastomeren, die Kabel fixieren. Zur Befestigung der Halter an den Untergrund können Gewindelöcher für Schrauben oder Gewindebolzen angebracht sein. Ebenso gibt es Ausführungen, die aufgrund ihres Profils in Löcher oder Durchbrüche gesteckt werden können. Die Anzahl der zu fixierenden Leitungen ist je nach Version unterschiedlich.

Wofür werden Kabelhalter benötigt?

Überall da, wo Kabel Gefahr laufen, aufgescheuert zu werden oder durch lose Führung ein Sicherheitsrisiko darstellen können, kommen Kabelhalter zum Einsatz. Sie sind nötig, um elektrische Leitungen zu führen und zuverlässig an Ort und Stelle zu fixieren. Zur Anwendung kommen Kabelhalter daher beispielsweise an

  • Elektromotoren
  • Schaltkästen
  • Leitungen der Steuerungselektronik und Spannungsversorgung von Maschinen

In welchen Branchen kommen Kabelhalter zum Einsatz?

Aufgrund der zuverlässigen Haltewirkung durch den Einsatz rutschhemmender Elastomere befinden sich Kabelhalter im alltäglichen Gebrauch vieler Betriebe. Nicht zuletzt auch aufgrund ihrer Vielseitigkeit durch eine große Auswahl an Formen und Befestigungsmöglichkeiten werden sie häufig eingesetzt

  • in der Elektro- und Elektronikindustrie
  • im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau
  • in der Baubranche

Gummipuffer

Gummipuffer werden zur Dämpfung von Schall und Vibrationen eingesetzt.

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Akustische Dämpfung
Werkstoff:EPDM-Kautschuk
Farbe:wählbar
Abmessungen:Ø 10 x 8mm
Branche:11Automotive (Interior)
Stückzahl:4.000.000 Stk/ a
Engineering: Kosten und Standzeit Werkzeug bedarfsgerecht mit 100 Kavitäten, heizzeitoptimierte Geometrie
Beschaffung:Basis Südeuropa; Belieferung von 6 Kunden
Logistik:Zweilieferantenstrategie


Was sind Gummipuffer?

Gummipuffer sind einfache und doch unverzichtbare Dämpfungselemente, die aus Elastomeren bestehen. Diese können je nach Anforderung eine höhere oder geringere Härte aufweisen, um so optimal auf die Anwendung zugeschnitten zu sein. Es gibt viele Varianten und Formen wie beispielsweise runde oder viereckige Puffer zum Festschrauben oder auch Elemente zum Einstecken in Bohrungen.

Wofür werden Gummipuffer benötigt?

Gummipuffer werden an einer Großzahl von Stellen verwendet, da sie aufgrund der vielen Varianten und Elastomermischungen universell einsetzbar sind. Sie sind als Dämpfungselemente auch deshalb sehr beliebt, da sie ohne größeren Aufwand anzubringen sind. Anwendung finden Gummipuffer somit unter anderem als

  • Anschläge für Türen und Klappen
  • rutschhemmende Elemente
  • Schutzelemente am Ende von Stangen oder Profilen

In welchen Branchen kommen Gummipuffer zum Einsatz?

Da Gummipuffer so simpel wie effektiv sind und durch die Verwendung verschiedener Elastomere ein breites Spektrum abgedeckt wird, begegnen Ihnen die Dämpfungselemente in vielen Sparten. Nicht zuletzt auch durch ihre Langlebigkeit sind sie sehr beliebt

  • in der Fahrzeugindustrie
  • in der Werkzeugindustrie
  • im allgemeinen Maschinenbau

Glasdichtprofile

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Fensterabdichtung
Werkstoff:EPDM
Farbe:wählbar
Abmessungen:20 x 16mm
Branche:Automobil-Afterm.
Stückzahl: 1.500 -50.000 m/ a
Engineering:Kammerprofil, eckenverschweißbar
Beschaffung:Basis Nischenhersteller Deutschland; Süd-Ost-Europa
Logistik:ohne Besonderheit


Was sind Glasdichtprofile?

Glasdichtprofile sind Stränge aus Gummi, deren Querschnitt so gestaltet ist, dass sie den Rand einer Glasscheibe umschließen oder an ihm anliegen und die Scheibe dadurch abdichten können. Sie werden endlos produziert und dann beim Einbau auf die ideale Länge gekürzt. Sie finden eine Vielzahl unterschiedlicher Profile vor.

Wofür benötigt man Glasdichtprofile?

Glasdichtprofile werden benutzt, um vornehmlich Glasscheiben in geschlossenen Räumen oder Kabinen gegen die Umwelt abzudichten. Dies soll vor allem das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz verhindern, jedoch existieren auch Profile, in denen eine zusätzliche Wasserablauffunktion integriert ist. Die Gummis dämpfen zudem Stöße ab. Zum Einsatz kommen Glasdichtprofile unter anderem in

  • Duschen als Dichtungen und Wasserablaufrinnen
  • Kabinen von Land- und Baumaschinen
  • Kaufhausglastüren

In welchen Branchen kommen Glasdichtprofile zum Einsatz?

Weil Glasdichtprofile aufgrund ihrer dämpfenden und dichtenden Wirkung beinahe überall da zum Einsatz kommen, wo Glasscheiben verbaut werden, finden sie Anwendung in vielen Branchen. Die Verwendung hochwertiger Materialien begünstigt ihre Beliebtheit in verschiedenen Bereichen. Dazu zählen

  • die Sanitärindustrie
  • die Automobil- und Nutzfahrzeugbranche
  • der allgemeine Maschinen- und Werkzeugmaschinenbau

Usit-Ringe

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung: Schraubendichtung
Werkstoff:NBR/ FKM/ HNBR
Farbe:wählbar
Abmessungen:ab M3/ 1/8 Zoll
Branche:Maschinenbau
Stückzahl: > 1.000.000 Stk/ a
Engineering:Für 36 gängige Größen bis 1.000 Stk. haben wir einen Online-Shop eingerichtet.
Mehr als 150 Typen(-> Größenliste) bestellbar.
Einbauhinweise, Spezifikationen auf Anfrage, Fertigung nach Kundenauftrag
Beschaffung:Basis Asien
Logistik:Mustermengen ab Lager


Was sind Usit-Ringe?

Usit-Ringe sind Dichtigkeitsunterlegscheiben. Auf einer metallenen Scheibe ist zur Erzielung der Dichtwirkung eine Dichtwulstaufvulkanisiert. Usit-Ringe sind in verschiedenen Größen erhältlich und können mit Elastomerlippe am Außenumfang oder am Rand des Innenlochs geliefert werden, wodurch sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten ergibt.

Wofür werden Usit-Ringe benötigt?

Usit-Ringe kommen als Dichtungen gegen Überdruck zum Einsatz. Sie werden wie handelsübliche Unterlegscheiben an Schrauben verwendet, um Öffnungen für verschiedene Medien undurchlässig zu verschließen. Gegenüber herkömmlichen Dichtringen aus Weichmetall haben sie den Vorteil, dass sie auch sehr hohen Drücken standhalten und eine selbstabdichtende Wirkung besitzen. Daher finden sie Verwendung

  • in hydraulischen Anlagen
  • an Druckbehältern
  • an Motoren (Öl- und Kraftstoffsystem)

In welchen Branchen kommen Usit-Ringe zum Einsatz?

Mit Usit-Ringen versehene Schrauben müssen lediglich mit dem richtigen Drehmoment angezogen werden, damit eine optimale Dichtwirkung erreicht wird. Daher ist der Einbau unkompliziert und schnell zu bewerkstelligen. Usit-Ringe sind daher beliebt

  • im Fahrzeugbereich
  • im Druckbehälterbau
  • bei Hydraulikanlagenherstellern

Dichtungen aus Gummi

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Elektr. Gehäuse
Werkstoff: NBR
Farbe:wählbar
Abmessungen:85 x 80 x 1mm
Branche:E-Technik
Stückzahl: 150.000 Stk/ a
Engineering:Als Form- und Stanzteil entwickelt
Beschaffung:Basis Südeuropa und Asien
Logistik:ohne Besonderheit


Was sind Dichtungen?

Dichtungen aus Gummi werden in der Regel zwischen zwei Elementen angebracht. Sie bestehen aus elastischem Material, das Unebenheiten ausgleichen kann, indem es sich an die Oberflächengegebenheiten anpasst. So wird eine hohe Dichtwirkungerzielt. Dichtungen werden in allen erdenklichen Formen und Abmessungen produziert und finden so an vielen Stellen Anwendung.

Wofür benötigt man Dichtungen?

Zweck der Dichtungen ist es, Elemente gegeneinander und nach außen hin gegen verschiedene Medien wie beispielsweise Luft oder Wasser undurchlässig zu machen. Dies kann nötig sein, um einen Verlust derselben zu verhindern oder empfindliche Bauteile vor Umgebungsfeuchtigkeit zu schützen. Zum Einsatz kommen Dichtungen daher sehr häufig in

  • elektronischen Schaltkästen
  • Rohrleitungen für Öl, Wasser, Druckluft etc.
  • Pumpen und Motoren

In welchen Branchen kommen Dichtungen zum Einsatz?

Dichtungen sind unentbehrlich für fast alle Industriebereiche, da sie den sicheren und effizienten Betrieb von Anlagen, Rohrsystemen und Aggregaten gewährleisten. Sie stoßen auf Dichtungen unter anderem in der

  • Elektroniksparte
  • Automobilbranche
  • Sanitärindustrie

Dämmelemente

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Akustische Dämpfung
Werkstoff: EPDM Zellkautschuk
Farbe:wählbar
Abmessungen:50 x 30 x 3mm
Branche: Maschinenbau
Stückzahl: bis 50.000 Stk/ a
Engineering:Montagehilfe, einseitig selbstklebend, auf Rolle
Beschaffung:Basis (Süd-)Europa
Logistik:ohne Besonderheit


Was sind Dämmelemente?

Dämmelemente sind Matten aus Kautschuk oder Schaumstoff, die der Schalldämpfung dienen. Sie werden oft in großen Bahnen produziert und können so beim Einbau passend zugeschnitten werden. Sie können Durchbrüche für Öffnungen vor Ort auf die gleiche Weise ergänzen. Zur Befestigung können die Matten eine selbstklebende Seite aufweisen, es besteht jedoch auch die Möglichkeit Schrauben zu verwenden. Dämmelemente sind in verschiedenen Farben lieferbar.

Wozu werden Dämmelemente benötigt?

Dämmelemente werden benutzt, um Maschinengeräusche abzuschwächen und sind deshalb direkt an den betreffenden Gehäusen oder an Wänden angebracht. Sie steuern durch die Reduzierung von Lärmemissionen einen wichtigen Teil zur Unfallverhütung bei. Sie treffen auf Dämmelemente daher oft an

  • Motoren
  • Produktionskabinen in der Industrie
  • Kugelstrahlmaschinen

In welchen Branchen kommen Dämmelemente zum Einsatz?

Industriebetriebe bergen häufig aufgrund lauter Produktionsmaschinen viele Lärmquellen. Zur Minderung der Schallemissionen bieten sich Dämmelemente an, da sie schnell und einfach anzubringen und individuell zuschneidbar sind. Anwender sind deswegen beispielsweise

  • Betriebe, die Oberflächenverfestigungen an Werkstücken durchführen
  • die Baubranche
  • der allgemeine Maschinen- und Anlagenbau

Gesamtprodukt-Portfolio

  • Gummiformteile, Dichtungen
    Referenzen und mögliche Lösungen: PDF-Datenblatt
  • Silikonformteile
    Referenzen und Beispiele aus Festkautschuk und LSR: PDF-Datenblatt
  • Gummikugeln, sphärisch geschliffen
  • Kabeldurchführungen
    Liste verfügbarer Größen: PDF-Datenblatt
  • Gummi-Metall-Puffer
    Liste verfügbarer Größen: PDF-Datenblatt
  • USIT-Ringe
    Liste verfügbarer Größen: PDF-Datenblatt
  • Online-Shop USIT-Ringe
    Liste gängiger Größen bis 1.000 Stk.: PDF-Datenblatt
  • Profile, Schlauchringe
  • Schaumstoffprodukte
  • Gummi-Metall-Verbindungen
  • Stanzteile
  • Tauchteile

… aus Gummi, Thermoplastische Elastomeren, Zellkautschuk, Polyurethanen, Themoplasten, Duroplasten, Flüssigsilikon, Flüssigkristallinen Werkstoffen im Ein- oder Mehrkomponentenverfahren

  • Werkzeuge und Vorrichtungen
  • Bedarfsgerechte Konfektionierung
  • Engineering, Projektierung