Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendung:Akustische Dämpfung
Werkstoff:EPDM-Kautschuk
Farbe:wählbar
Abmessungen:Ø 10 x 8mm
Branche:11Automotive (Interior)
Stückzahl:4.000.000 Stk/ a
Engineering: Kosten und Standzeit Werkzeug bedarfsgerecht mit 100 Kavitäten, heizzeitoptimierte Geometrie
Beschaffung:Basis Südeuropa; Belieferung von 6 Kunden
Logistik:Zweilieferantenstrategie


Gummipuffer, Schwingungsdämpfer oder Elastomerfedern sind Dämpfungselemente zur schwingungsfreien Lagerung von Maschinen, Motoren oder Anlagenteilen. Durch die Lagerung auf einem elastischen Puffer erfolgt eine mechanische Entkopplung des zu dämpfenden Bauteils vom Rest der Anlage. Beispiele für solche Aggregate, die am besten schwingungsfrei montiert werden, sind Pumpen, Motoren oder Kompressoren.

Elastomerfedern werden meist aus Gummi gefertigt, können aber zur Montage auch mit anderen Materialien wie Metall kombiniert werden. So ist es leicht möglich, Schwingungsdämpfer mit Gewinden, Haken oder Gewindestangen zur einfachen Montage zu versehen.

Aufgrund ihrer universellen Einsetzbarkeit gibt es kaum einen Industriezweig, der nicht auf die kleinen elastischen Helfer angewiesen ist.

Gummipuffer werden in diesen Industriebranchen verwendet

Gummipuffer können aus einer Vielzahl von Elastomermischungen und Formen sowie in nahezu allen erdenklichen Größen hergestellt werden. So lassen sich Dämpfungselemente herstellen, die inert gegenüber Kraftstoffen und Lösemitteln sind.

Wieder andere Mischungen sorgen für Unempfindlichkeit gegenüber Säuren. Laugen und anderen Chemikalien. Durch Auswahl und Verwendung der passenden Gummimischung erreichen Gummipuffer eine ausgesprochene Langlebigkeit. Durch diese Eigenschaften lassen sich Elastomerfedern aus folgenden Industriezweigen nicht mehr wegdenken:

  • Automobilindustrie
  • Werkzeugherstellung
  • Maschinenbau
  • Anlagen- und Apparatebau
  • Elektrotechnik

Sattler verfügt über langjähriges Wissen und umfangreiche Expertise in der Herstellung und Verarbeitung qualitativ hochwertiger Elastomere für Gummipuffer. Setzen Sie bei Ihrem nächsten Projekt auf Elastomerfedern von Sattler und nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf. Ein Anruf oder eine E-Mail genügt!

Was sind Gummipuffer?

Gummipuffer sind elastische Elemente aus unterschiedlichen Elastomeren. Sie unterschieden sich in Form und Größe. Mit der Wahl des entsprechenden Elastomers lassen sich Härte und Federwirkung beeinflussen.

Durch individuelle Fertigung lassen sich nicht nur Puffer mit rundem oder viereckigem Querschnitt realisieren. Die Wahl eines geeigneten Gusswerkzeugs ermöglicht die Herstellung nahezu jeder gewünschten Form. In Kombination mit Metallplatten, Gewindebuchsen, -stangen oder Haken entstehen Elastomerfedern mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten.

Als innovatives Unternehmen in der Herstellung und Verarbeitung von Elastomeren ist Sattler auf die individuelle Fertigung von Gummipuffern und anderen Bauteilen aus Elastomeren spezialisiert. Wenn Sie auf der Suche nach eigens für Sie entwickelten und produzierten Gummipuffern sind, zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Per E-Mail oder Telefon stehen unsere Servicemitarbeiter für all Ihre Fragen zur Verfügung.

Wofür werden Gummipuffer benötigt?

Gummipuffer kommen immer dort zum Einsatz, wo Aggregate, Motoren oder andere Maschinenteile möglichst schwingungsfrei und mechanisch unabhängig von umliegenden Anlagenteilen montiert werden sollen. Die dämpfende Wirkung des Elastomers sorgt für eine mechanische Entkopplung des abzufedernden Bauteils und verlängert so dessen Lebensdauer oder macht seinen Einsatz erst möglich.

Dämpfungselemente lassen sich schnell und ohne großen Aufwand anbringen und sind in vielen Varianten und Formen erhältlich. Ihr Haupteinsatzgebiet sind Industriezweige, in denen unterschiedliche Maschinen auf einer Federung gelagert werden müssen. Als Beispiele sind vor allem die Automobilindustrie und der Maschinenbau zu nennen.

Unsere Herstellung von Gummipuffern aus verschiedenen Werkstoffen

Sattler nutzt zur Herstellung von Pufferelementen verschiedene Elastomere. Je nach Einsatzzweck können wir Elemente mit den unterschiedlichsten chemischen, physikalischen und mechanischen Eigenschaften produzieren. So lassen sich für den Fahrzeugbau öl- und kraftstoffresistente Gummipuffer zur Lagerung von Motoren herstellen.

Installationen, die hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, erfordern Elastomerfedern, die auch über einen großen Temperaturbereich hinweg ihre Federwirkung erhalten und auch unter starkem Wettereinfluss nicht spröde werden.

Die Vorteile von Gummipuffern aus EPDM-Kautschuk von Sattler

EPDM-Kautschuke (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuke) sind Synthesekautschuke aus Ethylen, Propylen und einer beliebigen dritten Komponente. Durch die Wahl dieser Komponente lassen sich physikalische und mechanische Eigenschaften des Polymers sehr gezielt steuern. Durch seinen chemischen Aufbau sind Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuke mit Schwefel vulkanisierbar.

Gummipuffer aus EPDM-Kautschuk zeichnen sich durch hohe thermische Beständigkeit und Resistenz gegenüber Ozon und Witterungseinflüssen aus. Hierdurch sind Gummipuffer aus EPDM sowohl für den Einsatz im Innen- wie auch im Außenbereich geeignet.

Elastomerfedern aus EPDM-Kautschuk sind beständig gegenüber Wasser und Wasserdampf, sowie polaren Lösungsmitteln wie Laugen und Säuren. Für den Einsatz mit unpolaren Lösungsmitteln und Schmierstoffen verwenden wir bei Sattler andere hoch entwickelte Kautschuke.

Für Fragen zu unseren Elastomeren und Kautschuken stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Serviceabteilung mit Rat und Wissen zur Seite. Nehmen Sie am besten noch heute Kontakt zu uns auf.

Wir fertigen passgenaue Gummipuffer für Ihren Bedarf

Gummipuffer kommen in den unterschiedlichsten Industriebereichen zum Einsatz, um dort besondere Aufgaben zu verrichten. Für viele dieser Aufgaben existieren Puffer in bewährten Formen und erprobten Mischungen. Bei Sattler entwickeln und produzieren wir aber auch die Elastomerfedern für den besonderen Einsatz. Individuell für Sie hergestellt und in enger Absprache mit Ihnen entwickelt.

Gummipuffer als Dämpfungselemente

Gummipuffer als Dämpfungselemente sind meist zylinder- oder quaderförmig geformt. Zur leichteren Montage enthalten sie oft ein Metallelement mit Gewinde.

Bei Anschlägen für Türen und Klappen sind Gummipuffer hilfreich

Einfache Gummipuffer lassen sich so verkleben, dass Türen und Klappen geräuscharm schließen können. Hierzu finden vor allem flache Platten aus EPDM-Kautschuk Verwendung.

Kommen auch als rutschhemmende Elemente zum Einsatz

Großflächige Elemente aus EPDM-Kautschuk eignen sich ebenfalls zur Fertigung von rutschhemmenden Fußbodenbereichen. So lassen sich nicht verschraubte Anlagenteile standsicher aufstellen.

Gummipuffer dienen als Schutzelemente

Gummipuffer lassen sich auch als Schutzkappen ausführen. Kugel- oder zylinderförmig schützen sie so die Enden von Metallstangen oder Hebeln.

Können auch mit einem Gewinde hergestellt werden

Gummipuffer mit Gewinde lassen sich durch das enthaltene Metallelement leichter montieren. Je nach Größe sind sie mit allen Standardgewinden erhältlich.

Maßgefertigte Gummipuffer von Sattler nach Ihren Wünschen

Ganz gleich, welches Projekt Sie planen – die mechanische Entkopplung eines Motors, die schwingungsgedämpfte Montage eines Aggregats – Sattler entwickelt und produziert individuell Gummipuffer nach Ihren Vorstellungen. Kontaktieren Sie uns noch heute und finden Sie gemeinsam mit uns die passende Lösung für Ihr nächstes Projekt.