Extrusionsteile

Was sind Extrusionsteile?

Die Extrusion ist heute – neben dem Spritzgießen – eines der wichtigsten Verfahren zur Herstellung hochwertiger Kunststoffteile. Hierzu wird eine zähflüssige Kunststoffschmelze mittels einer Düse in eine gewünschte Form gebracht.

Verfahrensbedingt sind durch Extrusion Werkstücke von nahezu beliebiger Länge herstellbar, deren Form durch die Beschaffenheit der Düse vorgegeben wird. Je nach eingesetztem Kunststoff und Beschaffenheit der Werkstücke kann die Extrusion bei unterschiedlichen Temperaturen und Drücken stattfinden.

Als grundlegende Verfahren lassen sich Kalt-, Warm- und Heißextrusion voneinander abgrenzen. Werden verschiedene Rohstoffe gleichzeitig über eine Düse extrudiert, so ist von Koexstrusion die Rede. Mit diesem Verfahren lassen sich Verbundwerkstoffe in einem einzigen Arbeitsschritt herstellen.

Welche Extrusionsteil-Typen gibt es?

Da sich durch Extrusion theoretisch beliebig lange Werkstücke herstellen lassen, eignet sich dieses Verfahren vor allem zur kostengünstigen und schnellen Herstellung von Profilen und Schläuchen.

Aber auch kleinere Werkstücke, wie etwa Ringe und Scheiben lassen sich so fertigen. Hierzu wird das extrudierte Werkstück in einem zweiten Arbeitsschritt auf die gewünschte Länge gebracht.

Profile

In der Automobilindustrie, in Baugewerbe und Handwerk – überall dort werden formstabile Profile für die verschiedensten Anwendungsbereiche gefordert. Dabei kann es sich um Dichtungen für Türen und Fenster oder formgebende Elemente im Innenraum von Fahrzeugen handeln.

Je nach Anwendungsbereich lassen sich diese Profile aus den verschiedensten Kunststoffen, wie etwa PE, PA, PUR oder TPE, fertigen.

Schläuche

Schläuche sind wahrscheinlich die klassischsten Extrusionswerkstücke. Eine einfache Ringform wird zu nahezu beliebiger Länge extrudiert. In der Regel erfolgt die Formung über einen Dorn, dessen Stärke den Innendurchmesser des Schlauches vorgibt. Durch Koextrusion ist auch die Herstellung von beschichteten Schläuchen möglich.

Schlauchkrümmer

Schlauchkrümmer sind individuell gefertigte Anschlusselemente zur Verbindung von zwei oder mehr Schlauchleitungen.Schlauchkrümmer finden Anwendung in der Luftansaugung und -verteilung, in Kühl- und Heizungselementen, zur Schwingungs- und Geräuschisolierung oder in der Kraftstoffzufuhr.

Typische Industriezweige, in denen Schlauchkrümmer verbaut werden, sind Fahrzeug- und Motorenbau sowie Klima- und Belüftungstechnik.

Schlauchringe

Schlauchringe sind individuell angefertigte Extrusionsteile mit nahezu unbegrenztem Einsatzspektrum. Schlauchringe lassen sich als Dichtungs- und Pufferelemente, in Gas- und Kraftstoffleitungen sowie als Anschlusselemente für die verschiedensten Bereiche verwenden.

Je nach Einsatzspektrum werden Schlauchringe aus verschiedensten Kunststoffen gefertigt, deren chemische, mechanische und physikalische Eigenschaften genau auf die jeweilige Verwendung abgestimmt sind.

Was sind typische Extrusionsteile?

Herstellungsbedingt handelt es sich bei typischen Extrusionsteilen um einfache Formteile beliebiger Länge wie Schläuche, Dichtungen und Profilleisten. Kürzere Werkstücke, wie Ringe und Dichtungsscheiben werden nach der Extrusion auf die gewünschte Länge gekürzt oder in Form gebracht.

Durch spezielle Extrusionstechniken ist auch die Herstellung von beschichteten oder Faserverstärkten Extrusionsteilen möglich.

Aus welchem Material können Extrusionsteile hergestellt werden?

So vielfältig wie die Anwendungsbereiche von Extrusionsteilen sind, sind auch die Rohstoffe, aus denen wir sie fertigen. Neben Natur- und Synthesekautschuk kommen beispielsweise Kunststoffe wie Polyethylen, Polyurethane oder Thermoplastische Elastomere zum Einsatz.

Da wir Extrusionsteile individuell für unsere Kunden fertigen, erfolgt auch die Materialauswahl in engster Abstimmung mit dem jeweiligen Auftraggeber.

Wie werden Extrusionsteile hergestellt?

Die Extrusion ist ein Verfahren, um aus einer Kunststoffschmelze mittels einer Extrusionsdüse Werkstücke einer bestimmten Form herzustellen. Die Form der Düse gibt dabei die Form des späteren Werkstücks vor. Je nach verwendeten Bedingungen unterscheidet man folgende Extrusionstechniken:

  • Kaltextrusion
  • Warmextrusion
  • Heißextrusion

Bei der Kaltextrusion erfolgt die Formung der Extrusionsteile bei niedrigen Drücken und Temperaturen sowie relativ geringen Scherkräften. Bei der Warmextrusion kommen erhöhte Temperaturen zum Einsatz. Die Heißextrusion schließlich bedient sich sehr hoher Temperaturen und hoher Drücke zur Formung der Extrusionsteile.

In welchen Anwendungsbereichen werden Extrusionsteile eingesetzt?

Als relativ kostengünstige Produkte kommen Extrusionsteile in einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsbereiche vor. Hierzu gehören unter anderem:

  • Bauindustrie
  • Automobilindustrie
  • Photovoltaik
  • Solarkollektoren

Extrusionsteile für die Bauindustrie

In der Bauindustrie finden Extrusionsteile Verwendung beim Bau von Leitungen und Belüftungsanlagen sowie zur Isolation elektrischer Anlagen. Hier kommen Schläuche, Schlauchkrümmer und Ringe verschiedenster Art zum Einsatz. Auch zur Schwingungsisolierung ganzer Bauteile oder Einbauten sind massive Pufferringe von größter Bedeutung.

Aber nicht nur im Gebäude selbst, sondern auch in Baumaschinen, Fahrzeugen und Geräten finden sich Extrusionsteile als Flüssigkeitsleitungen oder Isolationselemente.

Extrusionsteile für die Automobilindustrie

Kein Fahrzeug dieser Welt bewegt sich ohne Schläuche, Schlauchkrümmer oder Dichtungsringe. Als Kraftstoffleitungen und in der Ölpumpe kommen robuste Schläuche aus Kunststoffen zum Einsatz, die vollständig inert gegenüber organischen Lösungsmitteln und Ölen sind.

Leitungen für Kühlmittel müssen großen Temperaturschwankungen standhalten können. Dichtungs- und Pufferelemente sind in Fahrzeugen heftigen und wiederkehrenden Stößen ausgesetzt. Hohe Witterungsbeständigkeit ist für Extrusionsteile im Fahrzeugbau unabdingbar.

Extrusionsteile für Photovoltaik

Mit dem Aufschwung der erneuerbaren Energien erlebt auch die Photovoltaikbranche einen großen Aufschwung. Weitläufige Felder von Sonnenkollektoren und großflächige Dachanlagen sorgen für sauberen Strom.

Zur Montage dieser Anlagen und zum Schutz elektrischer Zu- und Ableitungen sind Kabelschutzschläuche, Gummidichtungen und Schlauchverbinder in großer Zahl nötig. Diese müssen, da sie in der Regel im Außenbereich verbaut werden, aus witterungsbeständigen Kunststoffen gefertigt werden.

Extrusionsteile für Solarkollektoren

Solarkollektoren finden mittlerweile nicht nur im großen Maßstab Anwendung, sondern sind auch regelmäßig auf Balkonen, Terrassen und Garagen zu finden. Auch diese vergleichsweise kleinen Solarpanele müssen sicher montiert werden. Deshalb liegen jedem Montageset Gummipuffer und Kabelschläuche zur sicheren Montage von Heimanlagen bei.

Was kostet die Produktion von Extrusionsteilen?

Wir stellen Extrusionsteile exklusiv nach den Wünschen unserer Kunden her. Daher gestalten sich die Kosten für Extrusionsteile ganz individuell nach Ihren Wünschen. Teilen Sie uns Ihre Pläne mit und wir senden Ihnen ein individuelles Angebot für Extrusionsteile ganz nach Ihren Vorstellungen.

So erhalten Sie Ihre Extrusionsteile – ganz nach Ihren Wünschen von Sattler produziert

Wir bei Sattler sind Kunststoff-Profis. Auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung verfügen wir über umfangreiches und fundiertes Wissen über diese einzigartigen und vielseitigen Werkstoffe für nahezu jeden Einsatzzweck.

Unser Ziel ist es, Kunden von Anfang an zu begleiten. Von den ersten Ideen, über genaue Pläne bis hin zum fertigen Produkt stehen wir Ihnen zur Seite, um gemeinsam mit Ihnen die perfekte Kunststofflösung zu entwickeln.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen. Gemeinsam entwickeln wir die perfekte Lösung.