Gummikugeln finden beispielsweise beim Maschinenbau als Ventilsitz Verwendung oder in der Kosmetik. Dank unserer unterschiedlichen Gummikugelwerkzeuge können wir Ihnen drei unterschiedliche Varianten für die Kugeln anbieten: geschliffen, leicht geschliffen und die kommerzielle Ausführung (ungeschliffen).

Die wichtigsten Informationen als Übersicht

Anwendungu.a. als Ventilsitz
Werkstoffnach Wahl: EPDM, NBR, FKM (Viton®), Silikon, NR usw.
Farbewählbar
AbmessungenØ 3-120mm
BrancheMaschinenbau, Kosmetik
Stückzahlbis 10.000.000 Stk/ a

 

Die Unterschiede im Detail:

Geschliffene AusführungLeicht geschliffene AusführungKommerzielle Ausführung ungeschliffen
mit hoher Rundheit (z.B ∅ 6,0 –> 0,08mm)mit hoher Rundheit (z.B ∅ 6,0 –> 0,08mm)gute Rundheit
kein sicht- oder fühlbarer GratTrennline kaum spürbar ca. 0,01×0,02mmsichtbarer Trenngrat,ca. 0,05×0,06mm, kein Anspritzpunkt(!)
Toleranzen nach ISO 3302-1 M1Toleranzen nach ISO 3302-1 M1Toleranzen nach ISO 3302-1 M2
Oberfläche matt, absolut gleichmäßig
 mit optischer Vermessungmit optischer Vermessung –
 bspw. für Ventil- und Dichtanwendungen z.B. für pneumatische oder weniger Ventil- und Dichtanwendungen  z.B. als Siebtropfkugel

Beispiel für optische Vermessung:

Verfügbare Standardgrößen:

Durchmesser [mm]

  • 2,36
  • 2,5
  • 3,0
  • 3,18
  • 3,5
  • 4,0
  • 4,5
  • 4,75
  • 5,0
  • 5,5
  • 6,0
  • 6,35
  • 6,71
  • 6,75
  • 7,0
  • 7,14
  • 7,92
  • 8,0
  • 8,26
  • 9,0
  • 9,53
  • 9,91
  • 10,0
  • 10,21
  • 11,0
  • 11,1
  • 11,5
  • 12,0
  • 12,7
  • 13,41
  • 14,27
  • 15,0
  • 15,88
  • 16,0
  • 16,8
  • 19,05
  • 19,51
  • 20,02
  • 20,65
  • 22,23
  • 23,83
  • 25,4
  • 25,58
  • 31,75
  • 34,93
  • 35,2
  • 39,1
  • 41,28
  • 50,8
  • 51,79
  • 63,5
  • 69,85

Abweichende Maße als Neuwerkzeuge können in ca. 3-4 Wochen erstellt werden.

  • Engineering:
    vollentgratet, teilweise geschliffen, lebensmittelechte Mischungen. Mehr als 50 Größen verfügbar.
  • Beschaffung:
    Basis Südeuropa und Asien;
  • Logistik:
    ohne Besonderheit

Was sind Gummikugeln?

Gummikugeln weisen unterschiedliche Elastomermischungen auf und können zur Unterscheidbarkeit in verschiedenen Farben produziert werden. Daher sind sie vielseitig einsetzbar. Die Kugeln sind, je nach Einsatzzweck, mit unterschiedlichen Oberflächengüten erhältlich. So können sie unbearbeitet bis fein geschliffen geliefert werden.

Wofür benötigt man Gummikugeln?

Gummikugeln kommen als Dichtelemente und Klopfkugeln zum Säubern von Siebanlagen zum Einsatz. Aufgrund ihrer Form sind sie universell verwendbar, da sie sich dem jeweiligen Gegenstück, zum Beispiel dem Ventilsitz, optimal anpassen, ohne dass dieses gesondert zuvor bearbeitet werden muss. Daher finden Sie Gummikugeln unter anderem

  • in Rückschlagventilen als Dichtung
  • in Siebanlagen als Siebklopfkugeln
  • als Prüfkörper für Siebe

In welchen Branchen kommen Gummikugeln zum Einsatz?

Gummikugeln sind so einfach wie nützlich und erfüllen nicht nur Dichtungszwecke. Sie sind langlebig und bedürfen keiner Wartungsmaßnahmen, weshalb sie Verwendung in vielen Branchen finden. Benötigt werden Gummikugeln

  • in der Ventilherstellung
  • bei Prüf- und Eichgesellschaften (Gummikugeln als Prüfkörper)
  • in Betrieben, die Siebanlagen verwenden